Prenzlauer Berg : Schwarzfahrer verletzt Fahrkartenkontrolleur

Weil er keine Fahrkarte hat, wird ein Fahrgast in Prenzlauer Berg ausfällig. Er attackiert den Ticket-Kontrolleur. Der kann zwar ausweichen, stürzt jedoch.

Bei einer Fahrkartenkontrolle in der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg hat ein Schwarzfahrer am Donnerstagnachmittag einen Kontrolleur angegriffen. Der Mann, der keine Fahrkarte hatte, attackierte den 42-Jährigen Kontrolleur unvermittelt und versuchte, ihn zu schlagen und zu treten. Der BVG-Mitarbeiter konnte ausweichen, stürzte aber dabei und verletzte sich leicht. Seine Kollegen hielten den Angreifer fest. Ihm droht nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

(Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben