Prozess : Koch soll Verkäuferin gefesselt und vergewaltigt haben

Ein 47-jähriger Koch soll eine Verkäuferin, die er aus einem Zeitungsladen kannte, mit einem Messer bedroht und in ihrer Wohnung zwölf Stunden lang gequält haben.

Vor Gericht verweigerte der mutmaßliche Vergewaltiger gestern die Aussage. Laut Anklage hatte er eine Mitfahrgelegenheit ausgenutzt, um die Frau in seine Gewalt zu bringen. In ihrer Weddinger Wohnung soll er sie gefesselt und vergewaltigt haben. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar