Prozess : Mörder von Hatun Sürücü auch wegen Falschaussage verurteilt

Der bereits wegen des "Ehrenmordes" an seiner Schwester Hatun bestrafte Ayhan Sürücü ist erneut verurteilt worden. Er hatte sich gegenüber Ermittlern mit falschen Erkenntnissen über einen Raubüberfall gebrüstet.

Berlin Gegen den 21-Jährigen wurde vom Amtsgericht Tiergarten für alle Delikte eine Gesamtstrafe von neuneinhalb Jahren verhängt. In das Urteil wurde sowohl die wegen Mordes an seiner Schwester rechtskräftige Jugendstrafe von neun Jahren und drei Monaten als auch eine im April verhängte Freiheitsstrafe von drei Monaten wegen Gefangenenmeuterei einbezogen.

Die 23 Jahre alte Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 in Berlin von ihrem damals 19-jährigen Bruder Ayhan durch mehrere Schüsse getötet worden. Vor Gericht hatte er angegeben, dass er ihren westlichen Lebensstil als Kränkung der Familienehre empfunden habe.

Freisprüche gegen ältere Brüder aufgehoben

"Aus erzieherischen Gründen" habe das Gericht davon abgesehen, die aus den beiden ersten Urteilen resultierende Gesamtstrafe von neuneinhalb Jahren für Ayhan noch einmal zu erhöhen, hieß es im Urteil. Der Schuldspruch sei aber im Hinblick auf eine spätere Entscheidung über eine vorzeitige Haftentlassung erforderlich.

Der Angeklagte hat dem Urteil zufolge bei einem Ermittlungsrichter eine Falschaussage gemacht, als er sich damit brüstete, die Täter eines Raubüberfalls zu kennen. Im Prozess entschuldigte sich Ayhan dafür, "solchen Quatsch" erzählt zu haben.

Der Bruder der ermordeten Deutschtürkin Hatun Sürücü wurde im Februar 2005 verhaftet und sitzt derzeit seine Jugendstrafe in der Haftanstalt Plötzensee ab. Dort hat er inzwischen seinen Realschulabschluss gemacht und eine Tischlerlehre begonnen. Daneben finden regelmäßig Gespräche mit einem Psychologen statt, in denen er sich auch mit dem kaltblütigen Mord an seiner Schwester auseinandersetzen muss. Die damals im "Ehrenmord"-Prozess ergangenen Freisprüche gegen die beiden älteren Brüder Alpaslan und Mutlu hatte der Bundesgerichtshof im vergangenen Monat aufgehoben. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar