Prozess : Mordanklage gegen Arzt wegen Drogentherapien

Fünf Monate nach der tödlichen Therapiesitzung in seiner Praxis in Hermsdorf ist gegen den 50-jährigen Arzt Garri R. Anklage erhoben worden.

Dem Facharzt für Psychotherapie wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft versuchter Mord in einem Fall, Körperverletzung mit Todesfolge in zwei Fällen sowie gefährliche Körperverletzung in fünf Fällen vorgeworfen. Zudem wird ihm ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Last gelegt. Der Arzt soll im September vergangenen Jahres bei einer Gruppensitzung in seiner Praxis den Patienten unter anderem hochdosiertes Ecstasy verabreicht haben. Ein Teilnehmer starb noch in der Praxis, ein weiterer am Abend im Krankenhaus. Fünf weitere Menschen trugen schwere Vergiftungen davon. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben