Prozess : Yvonne Catterfeld als Zeugin vor Gericht

Für die Schauspielerin war es eine Premiere: Am Dienstag sagte die 28-Jährige das erste Mal als Zeugin vor Gericht aus. Ihr war im Mai 2007 das Navigationsgerät gestohlen worden.

BerlinEs war eine Premiere ohne roten Teppich und Blitzlichtgewitter: Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld hatte gestern im Kriminalgericht ihren ersten Auftritt in einem realen Strafprozess. Im hellen Strickmantel saß die 28-Jährige als Zeugin vor den Richtern und berichtete, wie sie an einem Nachmittag im Mai 2007 in ihren Audi A 3 stieg und in ein "schwarzes Loch mit Kabeln" sah. Navigationsgerät und Autoradio fehlten. Außerdem war eine Tasche mit Digitalkamera und Kassetten verschwunden.

Drei Männer aus Polen müssen sich als mutmaßliche Mitglieder einer Bande verantworten, die im großen Stil Navis gestohlen haben sollen. Im Fall 30 der Anklagte geht es um das Fahrzeug von Yvonne Catterfeld, das in Mitte aufgebrochen wurde. Der Fall 48 betrifft einen weiteren Prominenten: Den Audi A 4 von Ex-Außenminister Joschka Fischer erwischte es in Grunewald. Die Täter hatten es auf das hochwertige Navigationsgerät und die Airbags abgesehen. 32 Minuten lang beantwortete Yvonne Catterfeld die Fragen der Prozessbeteiligten und stieg dann wieder in ihren Audi. (K. G.)

0 Kommentare

Neuester Kommentar