Prügelei im Flüchtlingscamp : Zwei Männer verletzt

Aus bislang ungeklärten Gründen gingen am Donnerstagabend im Flüchtlingslager am Oranienplatz zwei Männer aufeinander los und verletzten sich dabei. Unter Widerstand brachten Polizeibeamte die beiden Männer zu ihrem Gruppenwagen. Anwohner missbilligten diese polizeiliche Maßnahme.

Seit Oktober 2012 campieren Flüchtlinge auf dem Oranienplatz in Berlin.
Seit Oktober 2012 campieren Flüchtlinge auf dem Oranienplatz in Berlin.Foto: dpa

Am Donnerstagabend gingen im Flüchtlingslager am Oranienplatz in Berlin zwei Männer aufeinander los. Dabei zogen sich die Männer im Alter von 20 und 23 Jahren Verletzungen zu. Einer musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden, der andere habe eine Behandlung abgelehnt, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge alarmierte eine Gruppenstreife der Polizei, die sich gerade in der Nähe befand. Unter Widerstand brachte die Polizei schließlich die beiden Männer zum Gruppenwagen, um ihre Identität sowie den Sachverhalt zu klären. Einer der Männer spuckte zwei Polizeibeamten dabei ins Gesicht. Anwohner beschimpften die Polizisten. Warum die Männer gegen 19 Uhr in Streit gerieten, konnte die Polizei bislang nicht klären. (Tsp)

22 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben