Quads und Roller ausgebrannt : Brandstiftungsserie in Tempelhof-Schöneberg

In Tempelhof-Schöneberg haben Unbekannte mehrere Brände gelegt. Der oder die Täter hatten es besonders auf zwei- und vierrädrige Motorräder abgesehen.

Die Serie der Brandstiftungen begann am Tempelhofer Damm. Dort brannten um 0:45 Uhr zwei Mülltonnen vollständig aus. Gegen zwei Uhr morgens ging in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Tempelhof ein so genanntes Quad, ein vierrädriges Geländefahrzeug, in Flammen auf. Anwohner bemerktes das Feuer und alarmierten die Polizei. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

In der Albrechtstraße zündete ein Unbekannter gegen 3:30 Uhr einen Motorroller an. Fast zeitgleich brannte ein zweiter Roller in der Wenkebachstraße. Die Polizei prüft nun, ob es zwischen den Taten, die in räumlicher Nähe zueinander verübt wurden, einen Zusammenhang gibt. (tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar