Raser in Berlin-Pankow : Mit 130 km/h in Tempo-30-Zone gestoppt

Im Pankower Ortsteil Blankenfelde hat die Polizei am Montagabend den Fahrer eines Audi-Geländewagens gestoppt. Er war mit 130 km/h in einer Tempo-30-Zone unterwegs.

Foto: dpa

Anwohner hatten sich über Raser beklagt. Und dass die Beschwerden nicht aus der Luft gegriffen waren, stellte die Polizei am Montagabend fest, als sie zwei Stunden lang in der Hauptstraße in Pankower Ortsteil Blankenfelde Geschwindigkeitskontrollen durchführte. Gegen 20 Uhr filmten die Beamten den rücksichtlosen Fahrer eines Audi Q5. Er raste mit 130 km/h durch die Tempo-30-Zone. Der 45-Jährige muss mit einer Geldstrafe von rund 1400 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

56 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben