Rassismus in Prenzlauer Berg : Junge wurde fremdenfeindlich beleidigt

Wegen seines "hellbraunen Teints und seiner Rastalocken", wie es bei der Polizei hieß, ist ein Junge in Prenzlauer Berg fremdenfeindlich beleidigt worden.

von

Der achtjährige Junge, ist - wie er seiner Mutter später erzählte - am Mittwochabend wegen seiner dunklen Hautfarbe beleidigt worden. Gegen 18 Uhr stellte sich dem Kind in der Raumerstraße ein unbekannter Mann mit Hund in den Weg. Der Junge ignorierte den Mann und lief um ihn herum, dabei soll der Mann "Du Neger" und Ähnliches gerufen haben. Die Mutter des Jungen zeigte die Tat später bei der Polizei an. Der Unbekannte, der alkoholisiert gewesen sein soll, konnte bislang nicht ermittelt werden. Der Polizeiliche Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben