Raub in Berlin-Neukölln : Räuber klopfte einfach an die Tür

Ein Wettbüro in Rudow ist Donnerstagfrüh von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Der Räuber hatte an die Tür geklopft - und das Opfer öffnete ihm.

Sandra Rudel
Foto: dpa

Höflichkeit zahlt sich aus. Zumindest für den Räuber eines Wettbüros in der Neuköllner Straße in Rudow. Nach Polizeiangaben klopfte er Donnerstagfrüh gegen vier Uhr an die Tür des Wettbüros und begehrte Einlass. Der Angestellte öffnete ihm, in der Annahme, es handele sich um einen Freund. Der maskierte Mann bedrohte den 22-Jährigen mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, sprühte der Räuber dem 22-Jährigen Reizgas ins Gesicht und flüchtete. Der Angestellte wurde nur leicht verletzt.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben