• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Raub : Treppe am U-Bahnhof hinunter gestoßen

24.11.2012 22:34 Uhr

Äußerst brutal stahlen einige Männer einem 37-jährigen die Geldbörse. Sie stießen ihn eine Treppe am U-Bahnhof Kottbusser Tor herunter und ließen ihn schwer verletzt zurück.

Bei einem Raubüberfall in Kreuzberg wurde ein 37 Jahre alter Mann ebenfalls von Unbekannten schwer verletzt. Das Opfer wurde nach dem Angriff am Freitagnachmittag mit Verdacht auf einen Bruch der Augenhöhle, des Jochbeins sowie mit ausgeschlagenen Zähnen in eine Klinik gebracht worden, wie der Polizeisprecher sagte.

Den Ermittlungen zufolge war der Mann am U-Bahnhof Kottbusser Tor von zwei Männern angegriffen worden. Die Täter schlugen ihn und stießen ihn eine Treppe hinunter. Als der 37-Jährige schwer verletzt auf einem Treppenabsatz lag, stahlen die Räuber ihm die Geldbörse und entkamen.

Service

Weitere Themen

Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Nachrichten aus den Bezirken