Raubüberfall : Brutaler U-Bahn-Überfall: Zweiter Täter gefasst

Dreieinhalb Monate nach dem brutalen Raubüberfall am U-Bahnhof Blissestraße hat die Polizei am Montag auch den zweiten Täter gefasst. Geholfen hat den Ermittlern die Veröffentlichung eines Videos, auf der die Tat zu sehen ist.

überfall blissestraße
Brutaler Überfall. Am Montag fasste die Polizei den zweiten Täter. -Foto: ddp

BerlinAm vergangenen Mittwoch hatte die Berliner Polizei auf ihrer Internet-Seite das Bild- und Videomaterial des Überfalls veröffentlicht. Am Samstag konnte sie dann einen 23-Jährigen festnehmen. Er gestand die Tat. Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft führten schließlich am Montag zur Festnahme des zweiten Tatverdächtigen. Die Polizisten überraschten den 22-Jährigen in der Wohnung seiner Freundin in der Genther Straße in Wedding. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor.

Am 9. Februar hatten die beiden Männer einen 19-Jährigen im U-Bahnhof Blissestraße in Wilmersdorf beraubt und mit Schlägen und Tritten schwer verletzt. Danach flohen sie mit einem Zug der Linie U7. Sie wurden jedoch von einer Überwachungskamera gefilmt. Der junge Mann musste damals mit schweren Gesichtsverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (mga)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben