Raubüberfall : Gehbehinderter Mann überfallen

In Spandau wurde am Mittwochabend ein gehbehinderter Mann Opfer eines Überfalls. Zwei Unbekannte bedrohten den 53-Jährigen mit einem Messer und verlangten sein Geld.

BerlinDie Täter lauerten dem Mann gegen 20 Uhr in der Heerstraße auf und bedrohten ihn mit einem Messer. Das Duo nahm seinem Opfer die Geldbörse ab und floh, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 53-jährige Mann blieb unverletzt. (kk/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben