Raubüberfall im Görlitzer Park : Unbekannte prügeln Mann vom Fahrrad

Schon zum zweiten Mal an diesem Wochenende ist ein Radfahrer im Görlitzer Park überfallen, geschlagen und verletzt worden. Dem Radfahrer wurden Portemonnaie und Mobiltelefon geraubt.

von

Der 45-Jährige radelte in der Nacht zu Sonntag gegen 0.45 Uhr durch den Görlitzer Park, als er in der Nähe des Sportplatzes von einer Gruppe von sechs bis acht Männern gestoppt wurde. Einer der Unbekannten schlug nach Polizeiangaben unvermittelt auf den Radfahrer ein. Durch den Hieb verlor der Mann einen Zahn und stürzte zu Boden. Anschließend traten die Unbekannten mehrfach auf ihr Opfer ein. Sie raubten dem Radfahrer Portemonnaie und Telefon und flüchteten. Der 45-Jährige musste seine Verletzungen in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Erst in der Freitagnacht war ein 36-jähriger Radfahrer auf die gleiche Art und Weise überfallen worden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben