Raubüberfall in Spandau : 46-Jähriger muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Bei einem Raubüberfall am Montagabend ist in Spandau ein 46-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der Täter konnte flüchten.

Am Montagabend ist ein Mann auf dem Weg nach Hause in der Spandauer Bergstraße überfallen und schwer verletzt worden. Der 46-Jährige hatte sein Auto geparkt, als ihn ein Unbekannter angriff und ihm mit einem schweren Gegenstand mehrfach heftig gegen den Kopf schlug. Als der 46-Jährige zu Boden ging, schlug der Angreifer erst weiter auf ihn ein, stahl dann seinen Geldbeutel und flüchtete. Das Überfallopfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (cir)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben