Raubüberfall : Kioskräuber verletzen Angestellte schwer

Brutaler Raubüberfall auf einen S-Bahn-Kiosk: zwei Räuber schlagen zwei Angestellte nieder. Sie trugen auch eine Waffe bei sich.

Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend einen Kiosk am S-Bahnhof Wartenberg in Lichtenberg überfallen und zwei Angestellte schwer verletzt. Die Männer bedrohten die beiden 36 und 38 Jahre alten Kioskangestellten mit einer Pistole und schlugen sie nieder, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dann raubten sie Geld aus der Kasse und liefen davon. Auf der Flucht rempelten sie eine 53 Jahre alte Passantin an, die dabei leicht verletzt wurde. Die beiden Angestellten kamen ins Krankenhaus. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben