Rauschmittelkonsum am Steuer : 27-Jähriger erlebte Polizeikontrolle im Drogenrausch

Offenbar berauscht von Drogen und ohne gültigen Führerschein saß ein 27-Jähriger am Donnerstag am Steuer. In Prenzlauer Berg geriet er in eine Polizeikontrolle.

von

Die Polizisten winkten den 27-jährigen Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger am Donnerstagnachmittag während einer Kontrolle aus dem Fließverkehr der Greifswalder Straße in Prenzlauer Berg. Bei der Überprüfung fielen den Beamten die geröteten Augen des Mannes auf und dass er - offenbar grundlos - lachte. Ein freiwilliger Urintest ergab: Er stand unter Drogen. Der 27-Jährige konnte zudem keine gültige Fahrerlaubnis für das Fahrzeuggespann vorweisen. Die TÜV-Plakette des Fahrzeugs war bereits abgelaufen, außerdem entdeckten die Polizisten diverse technische Mängel an dem Transporter, so dass sie ihn sicherstellen ließen. Laut Polizei verschlief der Fahrer die Wartezeit weitgehend.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben