Razzia gegen Rocker in Berlin-Schöneberg : Machete, Messer und Rauschgift sichergestellt

Der Polizei ist ein Schlag gegen eine Rockergruppierung gelungen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Schöneberg stellten die Beamten Waffen und vermutlich auch Drogen sicher.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einer Razzia gegen eine Rockergruppierung in Schöneberg hat die Polizei am Sonntagabend zahlreiche Waffen und vermutlich auch Drogen sichergestellt. Die Beamten durchsuchten nach eigenen Angaben 22 Personen in der als Treffpunkt auserkorenen Wohnung und nahmen ihre Personalien auf.

Laut der Polizeigewerkschaft GdP handelte es sich um die Gruppe "Guerilla Nation".

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten mehrere Messer, eine Machete und Schlagwerkzeuge. Zudem fanden die Beamten bei zwei Männern rauschgiftsuspekte Substanzen - ob es sich wirklich um Drogen handelt, muss noch geklärt werden. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Bis auf den 29-jährigen Wohnungsmieter erhielten alle Männer einen Platzverweis - das Treffen war damit geplatzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben