Rechtsextremismus : Hakenkreuze auf Auto in Schöneberg geschmiert

Unbekannte haben am Mittwochabend Hakenkreuze auf ein Auto in einem Parkhaus in der Potsdamer Straße geschmiert. Der Besitzer des Wagens hat einen Migrationshintergrund.

Gegen 22 Uhr habe der türkische Fahrer eines Mercedes, dessen Auto in einem Parkhaus in der Potsdamer Straße abgestellt worden war, mehrere geschmierte Hakenkreuze an seinem Fahrzeug entdeckt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die in schwarzer Farbe geschmierten Hakenkreuze befanden sich an der Fahrer- und Beifahrertür und auf der Motorhaube.

Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ho)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben