Rechtsextremismus : Mann bedroht und beleidigt mehrere Ausländer

Ein 32-Jähriger aus Lichtenberg hat am Freitag mehrere Ausländer bedroht und beleidigt. Der betrunkene Mann ging auch auf Polizisten los, die ihn festnehmen wollten.

BerlinEin 32-Jähriger aus Lichtenberg hat am Freitag mehrere Ausländer bedroht und beleidigt. Der betrunkene und aggressive Mann, der zur rechten Szene gehört, wurde bis zum Samstagmorgen in Gewahrsam genommen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Der Mann hatte zunächst einen Imbiss in der Weitlingstraße in Lichtenberg betreten, eine 19-jährige Vietnamesin nach deren Chef gefragt und sie eingeschüchtert. Als die verängstigte Frau die Polizei alarmierte, verließ er das Geschäft.

Auf der Straße trat er gegen das Fahrrad eines zufällig vorbei kommenden Ukrainers und versuchte, den Mann zu schlagen. Als der 32-Jährige von Polizisten festgenommen wurde, beleidigte er die Beamten und leistete Widerstand, so dass ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Bei der Blutentnahme beschimpfte er schließlich einen aus Afghanistan stammenden Arzt rassistisch. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben