Rechtsradikale Symbole : Denkmal in Lichterfelde beschmiert

Ein Gruppe Jugendlicher beschmierte ein Denkmal in Lichterfelde. Als das einigen Beamten auffiel, flohen die Jugendlichen unerkannt.

Unbekannte Jugendliche haben in der vergangenen Nacht das Otto-Lilienthal-Denkmal in Lichterfelde mit einem Hakenkreuz und rechtsradikalen Parolen besprüht.

Polizeibeamten fielen gegen 23 Uhr 45 in der Schütte-Lanz-Straße mehrere Jugendliche auf, die sich an dem Denkmal aufhielten. Als die Polizisten die Gruppe überprüfen wollten, flüchteten diese unerkannt.

An dem Denkmal entdeckten die Beamten dann die frischen lilafarbenen Schmierereien. Der Polizeiliche Staatsschutz führt die Ermittlungen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar