Reinickendorf : Blumenverkäuferin durch Böller verletzt

Eine Blumenverkäuferin ist am Montag in Reinickendorf durch einen Knaller leicht verletzt worden. Wer den Böller warf, ist nicht bekannt. Der Staatsschutz ist eingeschaltet.

von

Unbekannte hatten gegen 17.35 Uhr vermutlich einen so genannten Polenböller gezündet und auf den Blumenwagen der Verkäuferin am Wilhelmsruher Damm geworfen. Dadurch war die Plexiglasscheibe im Wagendach geborsten. Die Frau wurde durch Splitter am Kopf verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben