Reinickendorf : Erneut BVG-Bus mit Steinen beworfen

Schon wieder hat es in Berlin einen Anschlag auf einen BVG-Bus gegeben. Unbekannte beschädigten das Fahrzeug mit Wurfgeschossen.

BerlinNach Polizeiangaben wurde in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug der Nachtlinie N24 in Reinickendorf von Unbekannten mit Pflastersteinen beworfen. Verletzt wurde niemand, da der Bus leer war.

Der Fahrer habe an einer Ampel anhalten müssen, als er plötzlich einen lauten Knall hörte, sagte ein Polizeisprecher. Zwei Fensterscheiben und eine Bustür wurden durch die Wurfgeschosse beschädigt. Die Täter konnten unerkannt flüchten. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben