Reinickendorf : Fußgänger angefahren

Donnerstagabend in Reinickendorf: Eine Autofahrerin fährt einen Fußgänger an. Der Mann brach sich das Bein.

Eine 42-jährige Frau war am Donnerstag gegen 18 Uhr mit ihrem Mercedes in der Brunoqstraße in Berlin-Reinickendorf unterwegs. An einer Kreuzung wartete sie, um einige Fußgänger über die Straße zu lassen. Als sie wieder anfuhr, übersah sie einen 56-Jährigen und fuhr ihn an, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen mitteilte. Bei dem Unfall zog sich der Mann einen Beinbruch zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar