Reinickendorf : Lastwagen beschädigt S-Bahnbrücke

Ein steckengebliebener LKW hat am Montag den S-Bahnverkehr in Reinickendorf leicht beeinträchtigt. Der Fahrer des Lasters hatte sich bei der Höhe seiner Ladung verschätzt - an einer S-Bahnbrücke war Schluss.

Ein Lkw-Fahrer hat am späten Montagabend die Ausmaße seiner Fracht unterschätzt. Der 23-Jährige wollte in der Ollenhauerstraße in Reinickendorf eine S-Bahnbrücke passieren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Rotorblätter der geladenen Turbine waren jedoch 40 Zentimeter zu hoch.

Die Brücke wurde oberflächlich beschädigt, im S-Bahnverkehr kam es zu kurzen Beeinträchtigungen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar