Reinickendorf : Mann bedroht Autofahrer mit Zwille

In Reinickendorf sprang am Freitag mehrfach ein Mann auf die Fahrbahn und bedrohte Autofahrer mit einer Zwille. Eine Zivilstreife hatte wenig Probleme, den Täter ausfindig zu machen.

Ein 20-Jähriger hat in Reinickendorf Autofahrer mit einer gespannten Steinschleuder bedroht. Ein 26-Jähriger war am Freitag auf der Straße Am Schäfersee unterwegs, als der junge Mann plötzlich auf die Fahrbahn sprang und mit der Zwille auf das Auto zielte, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Insassen duckten sich, doch es passierte nichts. Der Täter steckte seine Waffe unverrichteter Dinge wieder ein und verschwand im angrenzenden Schäferseepark.
Eine Zivilstreife machte sich dort auf die Suche nach dem Mann. Diese gestaltete sich einfach, da der Gesuchte vor dem Auto der Polizisten das gleiche Spiel zelebrierte wie zuvor. Die Beamten nahmen den überraschten Mann fest. Munition fanden sie keine. (dapd)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben