Reinickendorf : Polizei holt sieben Kinder aus verwahrloster Wohnung

Sieben Kinder im Alter zwischen 11 Monaten und 14 Jahren hat die Polizei aus einer verwahrlosten Wohnung in Reinickendorf geholt. Sie wurden vorläufig dem Notdienst übergeben.

Die Beamten waren durch Passanten auf die Kinder aufmerksam gemacht worden, als diese an einem offenen Fenster in der vierten Etage eines Hauses spielten. In der Wohnung sollte eine 19-Jährige auf Geheiß ihrer 38-jährigen Mutter auf ihre Geschwister aufpassen.

Die Polizisten beschrieben die Wohnung als „mit Unrat, Kleidung und zerbrochenem Spielzeug übersät“. Zudem seien kaum Lebensmittel vorhanden gewesen. Gegen die Mutter wird jetzt wegen des Verdachts der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt. (dapd)

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben