Reinickendorf : Polizei und Feuerwehr schleppen ab

Am Dienstagabend werden Polizei und Feuerwehr die Straßen des 12. Polizeiabschnitts daraufhin kontrollieren, ob im Notfall genug Platz für Rettungsfahrzeuge vorhanden ist. Blockierende Autos sollen abgeschleppt werden.

BerlinAm Dienstagabend sollen zwischen 20 und 23 Uhr ein Löschfahrzeug und eine Drehleiter der Feuerwehr sowie eine Polizeistreife durch die Straßen des im östlichen Reinickendorf gelegenen Polizeiabschnitts 12 fahren. Behindern parkende Fahrzeuge die Weiterfahrt der Einsatzkräfte, sollen die Besitzer an Ort und Stelle auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden. Falls die Halter nicht angetroffen werden können, werden Fahrzeuge gegebenenfalls umgesetzt und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Mit der Aktion sollen Autofahrer dahingehend sensibilisiert werden, künftig ihre Fahrzeuge so zu parken, dass die Rettungskräfte während ihrer Einsatzfahrten nicht behindert werden. Am Donnerstag, den 11. Juni, soll die Aktion erneut durchgeführt werden. (jz)

0 Kommentare

Neuester Kommentar