Reinickendorf : Polizisten finden in zwei Wohnungen Drogen

Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen in Reinickendorf haben Zivilbeamte am Sonntag insgesamt zirka 300 Gramm Rauschgift gefunden. In diesem Zusammenhang wird jetzt gegen drei Männer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

BerlinDen Angaben zufolge war den Beamten in der Scharnweberstraße ein 19-jähriger Mann aufgefallen, der schon polizeilich als Rauschgiftkonsument bekannt war. Bei dessen Überprüfung fanden die Fahnder ein Szenetütchen mit Rauschgift. Bei der Durchsuchung der Wohnung, aus der der Tatverdächtige kam, endeckten sie 100 Gramm Marihuana. Der 51-jährige Wohnungsinhaber wurde festgenommen.

Während der Ermittlungen erhielten die Polizisten einen Hinweis auf eine weitere "Bunkerwohnung" im selben Haus, wie es hieß. Dort fanden die Zivilfahnder weitere 200 Gram Marihuana und nahmen den 18-jährigen Wohnungsinhaber fest. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar