Reinickendorf : Überfallen im BVG-Bus

Ein 15-Jähriger ist am Samstagabend von einer Gruppe unbekannter Jugendlicher in einem BVG-Bus in Berlin-Reinickendorf verprügelt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Junge in der Oranienburger Straße in den Bus eingestiegen und sofort von den acht bis zehn Tätern angegriffen worden. Er erlitt dabei mehrere Prellungen und brach sich den Finger. Warum der Jugendliche attackiert wurde, ist bislang unklar. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben