Reinickendorf : Unbekannte attackieren BVG-Bus mit Pflastersteinen

In der Nacht zu Freitag bewarfen unbekannte Täter einen BVG-Bus in Reinickendorf mit Pflastersteinen und brachten eine Scheibe zum Zerspringen. Verletzt wurde niemand.

BerlinDer Fahrer des Busses der Linie 122 hörte während der Fahrt gegen 23:50 Uhr in der Teichstraße plötzlich ein lautes Geräusch und sah drei Personen, die in Richtung Gotthardstraße rannten. Er stellte im hinteren Bereich des Fahrzeuges eine komplett zersprungene Seitenscheibe fest. Eine 56-jährige Frau, die sich als Fahrgast in dem Linienbus mitfuhr, kam mit dem Schrecken davon, war aber sichtlich schockiert. (imo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben