Reinickendorf und Schöneberg : Zwei Autos brannten in der Nacht zu Sonntag

In Schöneberg und in Reinickendorf hatten Brandstifter zwei Pkw in Brand gesteckt. Auch daneben geparkte Autos wurden bei den Bränden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Foto: Tsp

Zu zwei brennenden Fahrzeugen musste die Berliner Feuerwehr Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag ausrücken.

Ein Passant alarmierte über den Notruf der Feuerwehr Sonnabend gegen 18 Uhr die Einsatzkräfte, da er im Königshorster Weg im Märkischen Viertel auf einem Parkplatz einen rauchenden Ford Galaxy bemerkte. Der brennende Wagen wurde gelöscht, zwei daneben geparkte Autos wurden ebenfalls beschädigt.

Kurz nach Mitternacht meldete ein Passant einen brennenden Peugeot in der Ebersstraße in Schöneberg. Auch hier löschen die Einsatzkräfte das brennende Auto. Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar