Rocker : Bandidos greifen Hells Angels an

Sechs Wochen nach dem Überlaufen von Bandidos-Rockern zu den Hells Angels gab es in der Nacht zu Sonntag die erste befürchtete Racheaktion. Vermummte Rocker stürmten eine Kneipe in Weißensee.

von

Eine Gruppe vermummter Rocker, vermutlich von den verbliebenen Bandidos, stürmte ein Lokal an der Gustav-Adolf-Straße in Weißensee und griff die Gäste mit Messern brutal an. Vier Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren wurden verletzt, zwei davon sehr schwer. Sie wurden von den Rockern selbst in ein Krankenhaus gebracht. Acht der Angreifer wurden festgenommen.

Wie berichtet, war Anfang Februar ein Teil der Berliner Bandidos zu ihren Erzfeinden, den Hells Angels, übergelaufen. Dies wurde als bislang einmaliger Vorgang gewertet. Die Überläufer sollen vor dem Übertritt symbolisch ihre als heilig geltenden Kutten zerschnitten haben, eine eindeutige Kriegserklärung. Zuvor hatte es unter den unterschiedlichen Bandidos-Gruppen der Stadt handfeste Streitigkeiten gegeben.

Der dadurch ausgelöste Wechsel hat die Machtverhältnisse in Berlin schlagartig zugunsten der Hells Angels verschoben. Aus Sorge vor Racheakten hatte die Polizei in den vergangenen Wochen die Überwachung der Szene massiv verstärkt – besonders in der Umgebung der Clubheime. Während das Landeskriminalamt von etwa 65 Überläufern ausging, sprachen die Rocker von lediglich 15. Unter ihnen sollen viele Türken sein, hieß es. Auch unter den nun verletzten Männern sind zwei mit türkischen Namen.

Die Ermittlungen hat wegen der Brutalität des Angriffes eine Mordkommission des Landeskriminalamtes übernommen. Bei einer Razzia in einem Clubhaus der Rocker an der Residenzstraße in Reinickendorf wurden noch in der Nacht Waffen sichergestellt, jedoch nach Polizeiangaben nicht die zuvor verwendeten. Wer von den acht Festgenommenen bei der Attacke welche Taten begangen hat, sei noch völlig unklar.

In den vergangenen Jahren hatte es zahlreiche Schwerverletzte und einen Toten bei den Auseinandersetzungen zwischen Bandidos und Hells Angels gegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben