Rüdersdorf : Brennender Akku löst stundenlangen Polizeieinsatz aus

Ein Akku hat sich in Märkisch-Oderland in den Händen eines Kindes entzündet. Spezialkräfte mussten anrücken.

Foto: dpa/Archiv

In Rüdersdorf in Märkisch-Oderland hat ein Akku-Pack am Mittwoch einen stundenlangen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Mann informierte gegen 15.40 die Polizei, nachdem sein Sohn neben Mülltonnen in der Ernst-Thälmann-Straße einen röhrenartigen Gegenstand mit heraushängenden Kabeln gefunden und aufgehoben hatte. Unmittelbar danach schoss eine Stichflamme aus dem Gegenstand. Das Kind ließ diesen sofort fallen und blieb unverletzt.

Spezialkräfte röntgten daraufhin den Gegenstand und stellten fest, dass es sich um ein Akku-Pack handelte, der vermutlich unsachgemäß entsorgt worden war. Eine Gefährdung für die unmittelbare Umgebung bestand laut Polizei nicht. Der Einsatz wurde gegen 23.30 Uhr beendet. (jkw)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben