Update

S-Bahn Berlin : Signalstörungen und Personen auf den Gleisen

Im Frühverkehr kam es im Südosten Berlins zu Verspätungen und Ausfällen bei der S-Bahn. Mittags machten Signalstörungen am Zoo Probleme.

Probleme bei der S-Bahn überraschen in Berlin niemanden mehr.
Probleme bei der S-Bahn überraschen in Berlin niemanden mehr.Foto: dpa

Auf der Strecke Richtung Flughafen Schönefeld gab es Probleme im Frühverkehr am Donnerstag. Zwischen Adlershof und dem Betriebsbahnhof Schöneweide kam es wegen einer Signalstörung zu Verspätungen und Ausfällen. Betroffen waren die Linien S45, S46, S85 und S9.

Zusätzlich behinderte ein Polizeieinsatz den S-Bahnverkehr in Neukölln, zwischen Treptower Park und Sonnenallee. Dort waren Personen auf den Gleisen beobachtet worden. Betroffen waren die S41, S42, S45, S46 und die S47 Als die Bundespolizei den Abschnitt kontrollierte, fanden sie jedoch niemanden. Gemeldet hatte es ein S-Bahnfahrer, es ist nicht klar, ob sich wirklich jemand auf die Gleise verirrt hat oder ob die Person ein Bauarbeiter der Bahn war.

Gegen Mittag gab es dann auch noch Signalstörungen im Bereich Zoologischer Garten und es kommt zu Verzögerungen und Zugausfällen auf den Linien S7, S75 und S5.

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben