Update

S-Bahnhof Mahlsdorf : Busfahrer fährt Fahrgäste an - zwei Schwerverletzte

Am S-Bahnhof Mahlsdorf sind am Dienstagmorgen zwei BVG-Busse kollidiert. Ein Busfahrer fuhr zwei Passagiere eines anderen Busses an und verletzte sie schwer. Der Unfallfahrer und zwei weitere Fahrgäste trugen leichte Verletzungen davon.

von und
Am S-Bahnhof Mahlsdorf sind am Morgen zwei Busse der BVG zusammengestoßen. Fünf Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Foto: dpa/Jens Kalaene
Am S-Bahnhof Mahlsdorf sind am Morgen zwei Busse der BVG zusammengestoßen. Fünf Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.Foto: dpa/Jens Kalaene

An der Bushaltestelle am S-Bahnhof Mahlsdorf hat sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall zwischen zwei BVG-Bussen ereignet. Dabei wurden fünf Menschen verletzt, zwei Fahrgäste kamen schwer verletzt in eine Klinik.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 6.45 Uhr. An der Haltestelle am S-Bahnhof wartete ein Bus der Linie 395, als ein zweiter Bus der Linie 195 eintraf. Laut BVG handelt es sich um eine Doppelhaltestelle, dennoch scheint nicht genug Platz für beide Fahrzeuge gewesen zu sein. Der Bus der Linie 195 stellte sich nun schräg vor den anderen und öffnete die Türen, um die Fahrgäste aussteigen zu lassen.

In diesem Moment setzte sich der Bus der Linie 395 in Bewegung. Der Fahrer wollte rechts an dem vor ihm stehenden Bus vorbei – dabei kollidierten die Fahrzeuge. Zwei Fahrgäste, die gerade ausgestiegen waren, wurden angefahren. Im Innenraum des Busses 195 wurden zwei Passagiere leicht verletzt.
Polizei und BVG konnten zunächst nicht sagen, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Der Unfallfahrer erlitt einen schweren Schock. Die Ermittlungen am S-Bahnhof dauerten bis in den Dienstagnachmittag an.

Beim Rangieren stießen die beiden Busse der BVG zusammen. Foto: dpa/Jens Kalaene
Beim Rangieren stießen die beiden Busse der BVG zusammen.Foto: dpa/Jens Kalaene

Autoren

10 Kommentare

Neuester Kommentar