S-Bahnhof Rahnsdorf in Berlin : Ticketautomat gesprengt und geplündert

Ein lauter Knall, zwei dunkel gekleidete Personen rennen davon: Auf dem S-Bahnhof Rahnsdorf ist Mittwochfrüh ein Ticketautomat gesprengt worden.

von
Die Berliner Polizei im Einsatz.
Die Berliner Polizei im Einsatz.Foto: dpa/Archiv

Unbekannte Automatenknacker haben Mittwochfrüh einen Fahrkartenautomaten auf dem S-Bahnhof Rahnsdorf in Treptow-Köpenick gesprengt. Ein Anwohner rief die Polizei, nachdem um 2.40 Uhr ein lauter Knall seine Nachtruhe gestört hatte. Der Zeuge sah noch zwei dunkel gekleidete Männer, die durch die Nacht flüchteten.

Laut Polizeibericht hatte das Duo einen pyrotechnischen Gegenstand gezündet, um den Automaten aufzukriegen. Die Geldkassette fehlte, als der Tatort inspiziert wurde. Verletzte gab es nicht.

Letzte Woche war ein Ticketautomat auf dem S-Bahnhof Osdorfer Straße in Lichterfelde in gleicher Manier geplündert worden.


Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben