S-Bahnhof Schönholz : Messerattacke wegen Streit um Frau

Es ging offenbar um eine Frau: Zwei Männer gerieten am S-Bahnhof Schönholz in Streit. Einer der beiden zückte ein Messer und verletzte den anderen schwer.

Ein 23-jähriger Mann aus Schöneberg ist nach einem Streit auf dem S-Bahnhof Schönholz Opfer einer Messerattacke geworden. Dort traf er am Montag einen flüchtigen Bekannten, mit dem er offenbar wegen einer Frau in einen lautstarken Streit geriet, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Der Bekannte zog plötzlich ein Klappmesser, stach dem 23-Jährigen ins Gesäß und flüchtete. Der Verletzte musste im Krankenhaus operiert werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar