S-Bahnstrecke zwischen Grünau und Adlershof : Polizeieinsatz beendet - Zuge verkehren wieder normal

Wegen eines Polizeieinsatzes zwischen den zwischen den S-Bahnhöfen Grünau und Adlershof fuhren mehrere S-Bahnlinien am Mittwochmorgen unregelmäßig.

von
Eine S-Bahn in Berlin.
Eine S-Bahn in Berlin.Foto: dpa

Am Mittwochmorgen sind die S-Bahnen im Berliner Südosten unregelmäßig gefahren. Betroffen waren die Linien S8, S9, S45 und S46. "Uns wurde um 7.48 Uhr gemeldet, dass eine Person im Gleisbett zwischen den Bahnhöfen Grünau und Adlershof unterwegs sein soll", sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Mehrere Streifen gingen der Sache nach und suchten die Person. Sie wurden nicht fündig - gegen 8.55 Uhr wurde der Einsatz für beendet erklärt.

Während des Polizeieinsatzes wurde für die S-Bahnlinien entlang der Strecke ein sogenannter "Langsamfahrbefehl" ausgegeben, so die Bundespolizei. Deshalb kam es auf der Strecke zwischenzeitlich zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar