Sachbeschädigung am S-Bahnhof : Drei 13-Jährige beim Graffiti-Sprühen erwischt

Drei erst 13 Jahre alte Jungen sind am Mittwoch von der Polizei erwischt worden, nachdem sie einen Tunnel am S-Bahnhof Priesterweg in Berlin-Schöneberg mit Graffiti besprüht haben.

Ein Zeuge hat gegen 16.40 Uhr gesehen, wie drei Jungen die Wand eines Fußgängertunnels auf dem S-Bahnhof Priesterweg mit Farbe besprühten. Er verständigte daraufhin Mitarbeiter der Bahnsicherheit. Diese
stellten die drei Jungen und übergaben sie der Bundespolizei. Die drei Kinder, die in Wilmersdorf, Prenzlauer Berg und Friedrichshain wohnen, hatten laut Polizei rund 1,5 Quadratmeter beschmiert. Bei ihnen fanden die Beamten mehrere Farbsprühdosen und einen Farbstift. Die Kinder wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben