Sachbeschädigung : Jugendliche beschädigen Wahlplakate der NPD

Je zwei Jugendliche hat die Polizei in Köpenick und Tegel dabei ertappt, wie sie Wahlplakate der NPD beschädigten. Nun droht ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

von

Zwei 17-Jährige liefen der Polizei in Köpenick kurz nach Mitternacht in die Arme. Die beiden Jugendlichen hatten am Müggelheimer Damm und in angrenzenden Straßen mindestens 20 Wahlplakate der NPD abgeschnitten und zerstört. Auch in Tegel beschädigten zwei Jugendliche in der Gegend um die Bernauer Straße NPD-Plakate. Gegen 1 Uhr 20 erwischten Beamte die zwei 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen. Alle vier Tatverdächtigen wurden nach Feststellung ihrer Personalien entlassen. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

6 Kommentare

Neuester Kommentar