Sahra L. in Bayern gefunden : 15-Jährige aus Mahlsdorf ist wieder da

Die 15-jährige Sahra L. aus Mahlsdorf war seit Ende September verschwunden. Am Sonntag meldete die Polizei, dass die Jugendliche wieder da ist.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Sahra L. aus Mahlsdorf hatte am 27. September ihre Wohngruppe verlassen, um 20 Uhr sollte sie in die Einrichtung zurück kehren. Sie kam aber nicht wieder. Trotz umfangreicher Ermittlungen konnte der Aufenthaltsort des Mädchens zunächst nicht geklärt werden. Am Sonntag meldete die Polizei, dass das Mädchen in Bayern unversehrt aufgefunden wurde.

Die Ermittler des zuständigen „Dezernates für Delikte am Menschen“ hatten Hinweise, dass sich das Mädchen nach Bayern begeben haben könnte. Sonntagvormittag vollstreckten Polizisten aus Bayern und Berlin einen Durchsuchungsbeschluss in der Wohnung eines 31-Jährigen in Unterfranken. Dort wurden gegen 11 Uhr der Wohnungsmieter und die Vermisste angetroffen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, da zu diesem Zeitpunkt eine Straftat nicht auszuschließen war. Er kam schließlich im Anschluss an die Vernehmungen wieder auf freien Fuß, weil nach derzeitigem Ermittlungsstand keine strafbare Handlung erkennbar ist.

Wie die 15-Jährige zu ihm kam, wie lange sie sich dort aufhielt und andere Hintergründe ihres Verschwindens sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben