Update

Schienenersatzverkehr : Wasserschaden stoppt Trams an der Landsberger Allee

Ein Wasserschaden an der Landsberger Allee/Ecke Storkower Straße behindert am Freitag vor allem den Straßenbahnverkehr. Wie lange die Sperrung dauert ist unklar. Es fahren Ersatzbusse.

Kaveh Kooroshy

Der Verkehr an der Landsberger Allee/Ecke Storkower Straße in Prenzlauer Berg ist seit Freitagvormittag erheblich beeinträchtigt. Nach einem Wasserrohrbruch sickert an einem Ampelmast an der Straßenbahnhaltestelle S-Bahnhof Landsberger Allee Wasser hervor, wie ein Sprecher der Berliner Wasserbetriebe (BWB) sagte. Baufirmen suchen jetzt nach dem Leck.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Verkehr der Straßenbahnlinien 5, 6 und 8 in beide Richtungen eingestellt. Zwischen der Haltestelle Petersburger Straße und der Haltestelle Oderbruchstraße ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Außerdem ist die Linksabbiegerspur aus Mitte kommend in die Storkower Straße gesperrt.

Weder die Berliner Wasserbetriebe noch die BVG konnten sagen, wie lange die Beeinträchtigungen noch anhalten. "Nach ersten Erkenntnissen gibt es ein kleines Loch in einer Hauptleitung, die unmittelbar unter den Straßenbahnschienen verläuft", sagte der BWB-Sprecher. Die Rohreparatur sei kein großer Aufwand. Allerdings könne die Baustelle noch mehrere Tage bestehen, weil nach dem Austausch des defekten Rohrstückes noch verschiedene Tests durchgeführt werden müssten. (mit dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar