Schläge und Tritte : 37-Jähriger bei Raubüberfall brutal zusammengeschlagen

Erst brutal niedergeschlagen und dann beraubt wurde ein 37-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch in Neukölln. Fünf bis sieben Personen traten auf den Mann ein, entrissen ihm Laptop und Handy. Die Täter konnten flüchten, das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht.

von

Mit Schlägen auf den Hinterkopf und ins Gesicht attackierten die unbekannten Täter den 37-Jährigen, der gegen 0 Uhr 30 am Maybachufer in Neukölln unterwegs gewesen war. Noch nachdem er zu Boden gegangen war, schlugen und traten sie auf ihn ein. Fünf bis sieben Angreifer sollen es laut Angaben der Polizei gewesen sein. Die Räuber entrissen dem Mann einen Rucksack mit Laptop und ein Mobiltelefon und flüchteten in Richtung Pannierstraße. Das Opfer erlitt Platz und Schürfwunden im Gesicht. Die Polizei ermittelt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben