Schöneberg : Bankräuber schlagen gleich zwei Mal zu

Unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag innerhalb von 90 Minuten gleich zwei Bankfilialen in Schöneberg und Wilmersdorf überfallen.

von

Gegen 11:15 Uhr stürmten die Männer in eine Bank am Wittenbergplatz, bedrohten einen 24-jährigen Angestellten mit Schusswaffen und verlangten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Mitarbeiter sich weigerte, das Geld herauszugeben und die Räuber auf das Sicherheitssystem hinwies, flüchteten sie ohne Beute.

Kurze Zeit später schlugen die Männer dann erneut zu. Dieses Mal in einer Bank in der Brandenburgischen Straße. Gegen 12:30 Uhr forderten die zwei Bewaffneten auch hier die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellten der Aufforderung nachgekommen waren, flüchteten die Unbekannten zu Fuß in Richtung Fehrbelliner Platz und stiegen dort in ein rotes Fluchtauto. Die Ermittler des Landeskriminalamtes gehen davon aus, dass beide Überfälle von denselben Tätern verübt wurden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben