Schöneberg : Erneut zwei Autos angezündet

Auch in der Nacht zum Mittwoch brannten Autos in Berlin. Unbekannte haben zwei Fahrzeuge in Schöneberg angezündet. Verletzt wurde niemand.

Um Mitternacht wurde in der Else-Lasker-Schüler-Straße ein „Audi A6“ in Brand gesteckt. Eine Dreiviertelstunde später brannte in der Großgörschenstraße ein „BMW 3er“. Die Polizei vermutet einen politischen Tathintergrund. Das Feuer ist laut einer Sprecherin an den Vorderrädern ausgebrochen. Dies deutet auf einen auf den Reifen platzierten Brandsatz hin. Die Flammen griffen nicht auf umstehende Fahrzeuge über. Der Staatsschutz ermittelt.

Nahezu jede Nacht werden im Stadtgebiet Autos angezündet. Erst in der Nacht zu Dienstag brannten sechs Fahrzeuge in Charlottenburg. Allein in diesem Jahr gab es laut Polizei mindestens 78 eindeutig politisch motivierte Brandstiftungen an Autos, dabei wurden mindestens 67 weitere Fahrzeuge beschädigt. (spa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar