Schöneberg : Kinder zum Stehlen gezwungen

Dienstagnachmittag in der Grunewaldstraße: Ein Mann bedroht zwei Kinder mit einer Schusswaffe. Sie sollten ihm Zigaretten beschaffen.

Ein 54-jähriger Mann hat am Dienstag gegen 14 Uhr 30 ein Geschwisterpaar mit einer Pistole dazu gezwungen, ihm in einer Drogerie in der Grunewaldstraße in Schöneberg Zigaretten zu stehlen. Das zehnjährige Mädchen und der zwölfjährige Junge wurden bei ihrem Diebstahlversuch von einer Angestellten erwischt. Die Frau alarmierte die Polizei, der die Kinder übergeben wurden, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Als die Beamten eintrafen, stießen sie in dem Geschäft auch auf den Erpresser. In einer Papiertüte hatte er eine Gaswaffe und mehrere Stangen Zigaretten bei sich.

Gegen den 54-Jährigen wird nun wegen Erpressung ermittelt. (Tso mit dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben