Schöneberg : Mutmaßliche Drogenhändler gefasst

Zwei mutmaßliche Rauschgifthändler sind am Dienstag in Schöneberg mit über 400 Gramm Marihuana festgenommen worden.

Eine 47-jährige Frau aus Ghana und ihr gleichaltriger Lebensgefährte, der ebenfalls ghanaischer Staatsbürger ist, erhielten am Mittwoch Haftbefehl wegen Schmuggels von Kokain sowie des Handels mit der Droge, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Beamte hatten die Wohnung der 47-Jährigen aufgrund eines Ermittlungsverfahrens wegen Kokainschmuggels durchsucht. Die Inhaberin der Wohnung in der Heilbronner Straße steht im Verdacht, mit Unterstützung einer Komplizin im Januar 2010 mindestens 500 Gramm Kokain aus den Niederlanden nach Deutschland eingeschmuggelt zu haben. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden 420 Gramm Marihuana von einem Rauschgiftspürhund gefunden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben