Schöneberg : Tödliche Messerattacke: Verdächtiger gefasst

Nach den tödlichen Messerstichen auf einen 39-Jährigen in Schöneberg am Sonnabend hat die Bundespolizei am Montag einen 34-jährigen Tatverdächtigen gefasst.

von

Polizei verhaftet Schleuser-Chef



Berlin - Mit groß angelegten Durchsuchungsaktionen sind Ermittler am Sonntag gegen eine international agierende Schleuserbande vorgegangen. Beamte durchsuchten zahlreiche Objekte in Berlin sowie unter anderem in Hamburg und Hannover. Dabei wurden drei Männer im Alter von 34, 44 und 45 Jahren festgenommen. Unter ihnen befinde sich auch der Kopf der türkischen Tätergruppe, heißt es. Die Ermittlungen begannen im Dezember 2010. dapd

Mann stirbt nach Messerangriff

Schöneberg - Ein 39-Jähriger ist am Samstag durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Anwohner fanden den zusammengebrochenen Mann am Abend auf der Fahrbahn vor einem Wohnhaus in der Hauptstraße. Sie alarmierten Polizei und Rettungsdienst. Der Mann starb noch vor Ort. Hintergrund der Tat sind offenbar Auseinandersetzungen innerhalb der Familie des Mannes. Die Mordkommission ermittelt. dapd

Vier Rocker festgenommen

Reinickendorf - Bei den Kontrollen einer Jubiläumsfeier des Rockerclubs Bandidos am Samstagabend, über die der Tagesspiegel in seiner gestrigen Ausgabe berichtet hat, sind vier Männer festgenommen sowie diverse Messer und Pfeffersprays beschlagnahmt worden. Gegen zwei der Festgenommenen lagen Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung beziehungsweise Diebstahls vor. Die beiden anderen Männer hätten bei ihrer Überprüfung Widerstand geleistet. Insgesamt wurden 1230 Personen kontrolliert. dapd

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben