Schöneberg : Vier Menschen bei Messerstecherei verletzt

Zu einer Messerstecherei ist es heute Morgen vor einer Diskothek in der Hauptstraße in Berlin-Schöneberg gekommen. Bilanz: Ein Schwer- und drei Leichtverletzte.

BerlinAus noch ungeklärter Ursache seien mehrere Afrikaner und Mittelamerikaner aneinandergeraten, teilte die Polizei mit. Vier Angolaner im Alter zwischen 21 und 27 Jahren wurden dabei verletzt. Die mindestens drei beteiligten Mittelamerikaner flüchteten.

Bei der Auseinandersetzung wurden unter anderem ein Messer, mehrere Schraubendreher und ein Baseballschläger verwendet, der später zerbrochen in der Nähe des Tatortes von der Polizei sichergestellt wurde. Ein Angolaner musste wegen einer schweren, aber nicht lebensgefährlichen Schnittwunde operiert werden. Auch ein Landsmann mit einer ausgekugelten Schulter blieb in der Klinik. Die beiden anderen Angolaner kamen mit leichten Schnittverletzungen davon und konnten nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben